KiL
Kultur in Lippetal e. V.

web.Vogel.kleiner
2017.2019

Seit 1998 lädt KiL – Kultur in Lippetal e.V. zu kulturellen Veranstaltungen ein und setzt damit einen weiteren, farbigen Tupfer in die Lippetaler Kulturlandschaft.

Dass Provinz, dass Dorf nicht provinziell im Sinne von rückständig und verstaubt bedeuten muss, zeigt KiL durch seine diversen Programme, siehe KiL Archiv.

Die Programmmacher von KiL sind an Anregungen für neue Veranstaltungen immer interessiert. Ihr Prinzip, dass nur die Programme auf die Bühne kommen, die ihnen auch selbst gefallen haben, die sie zum Nachdenken, Schmunzeln, Lachen bringen, hat sich im Lauf der über zehn Jahre KiL bewährt.

Zum thematischen Schwerpunkt haben sich dabei Kabarett – Veranstaltungen entwickelt. Die kleine Mäxe, Die Bullemänner, Emscherblut, Jürgen Becker, Wendelin Haverkamp, Storno, und viele andere spielten in den Anfangsjahren auf den Tischen im Saale Orthues. Die Tische sind inzwischen durch eine transportable Bühne ersetzt. Das besondere Flair des Raumes ist erhalten geblieben, fordert förmlich zur Improvisation heraus und garantiert eine unmittelbare Begegnung zwischen Künstlern und Publikum.

KiL
Kultur in Lippetal e. V.